Was mir noch fehlt …

Seit gestern verspüre ich den Drang, mich aufzuraffen, Energien zu sammeln, durchzustarten. Das Problem ist: wofür?
Den Arsch hochkriegen, um dann was zu tun? Wieder zurück aufs Sofa zu plumpsen?
Mich aufwendig zu schminken, nur um doch nicht nach F-Hain zu fahren und nicht mit einer Freundin in einem Café zu sitzen?
Mich zu frisieren, um dann mit meinen Pokémon durch Marzahn zu laufen, und mir vom Wind wieder die Haare zerzausen zu lassen?


Es ist fast einen Monat her, dass ich etwas von diesen Dingen getan habe. Aber wenigstens bleibt mir noch, die Ambition, mich für mich selbst etwas herzurichten. Etwas Sport, etwas Obst, Haare waschen.


Der Kaffee … der Kaffee mit meinen Freund°innen – ich wusste, dass der mir am meisten fehlen wird.

(Foto by pixabay)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s